DATUM: 23.11.22
ZEIT: 19:00
PERFORMER: Clutch
Clutch 23.11.22

CLUTCH

Clutch // EU & UK Tour 2022

präsentiert von curt.

Support: Green Lung & Tigercub

Clutch wurde 1991 in Germantown, MD, gegründet und besteht aus Neil Fallon (Gesang), Tim Sult (Gitarre), Dan Maines (Bass) und Jean-Paul Gaster (Schlagzeug).
Die Band baute sich durch ständige Auftritte eine lokale Fangemeinde auf. Nachdem sie die klassische 7″-Single „Pitchfork“ veröffentlicht hatten, wurde Earache Records auf die Band aufmerksam. Earache veröffentlichte die legendäre Passive Restraints EP. Kurz nach der Veröffentlichung von Passive Restraints wurde Clutch von EastWest Records aufgegriffen. Ihre Debüt-LP, „Transnational Speedway League…“, folgte im Jahr 1993.

Ein selbstbetiteltes Album erschien zwei Jahre später bei Atlantic Records und verschaffte Clutch ihre erste Mainstream-Präsenz, da das Label eine Trilogie von psychedelisch angehauchten Singles veröffentlichte, „Big News“, „Spacegrass“, „Escape from the Prison Planet“. Eine ausgedehnte und sehr erfolgreiche Nordamerika-Tournee mit Marilyn Manson setzte ein Ausrufezeichen in dieser frühen Phase von Clutchs Karriere.

Für das 1998 erschienene Album Elephant Riders wechselte die Band zum größeren Label Columbia.

2001 kehrten Clutch für ihr viertes Studioalbum, das sechsfach verkaufte „Pure Rock Fury“, in die Reihen von Atlantic zurück. Die Band feierte mit „Careful With that Mic“ ihre erste Top-40-Single. Ein Jahr später wurde die Band jedoch von Label-Problemen geplagt, und es dauerte drei Jahre, bis das klanglich brillante „Blast Tyrant“ beim Indie-Label DRT Entertainment veröffentlicht wurde.

In der Zwischenzeit hatte die Band in Eigenregie das Studioalbum „Jam Room“ und ihre erste Konzertveröffentlichung „Live at the Googleplex“ auf ihrem eigenen Label River Road Records herausgebracht. Diese beiden Stücke sollten schließlich einige Jahre später über Megaforce Records veröffentlicht werden.

In den 36 Monaten von 2004 bis 2007 tourte die Band nicht nur durch Nordamerika, sondern auch durch England, das europäische Festland, die skandinavischen Gebiete und Australien. Die Band war nun in bester Spielform und schrieb das anspruchsvollste Material ihrer Karriere. Mit einem Jahrzehnt Erfahrung im Rücken überholten Clutch nun die meisten ihrer Zeitgenossen aus der Mitte/Ende der 90er Jahre und/oder überdauerten sie.

Das siebte Studioalbum von Clutch, Robot Hive/Exodus“ (DRT) von 2005, produziert von J. Robbins, war ein weiterer Durchbruch und zeigte eine Vielfalt, von der die meisten Rockbands nicht einmal zu träumen wagten.

Das 2007er Album „From Beale Street to Oblivion“ knüpfte dort an, wo das letzte Stück „Gravel Road“ von RH/E aufhörte… Es war ein harter, einfacher Blues-Ansatz mit Power, der die ehemaligen Germantown High School-Kollegen auf die nächste Ebene brachte. Die Leadsingle des Albums, „Electric Worry“, war nicht nur eine weitere erfolgreiche Top-40-Rocksingle, sondern wurde mit ihrem hymnenhaften „Bang Bang Bang Bang, Vamanos, Vamanos“-Refrain und dem energiegeladenen Gitarrenjam/Schlagzeugsolo am Ende zu einem sofortigen Clutch-Klassiker.
2008 begannen die vier Bandmitglieder und ihr langjähriger Manager Jack, Pläne für das von Clutch gegründete und betriebene Label Weathermaker Music zu schmieden. Anfänglich selbst vertrieben, fand Weathermaker Music schnell ein Zuhause bei Sony/RED Distribution. Seit 2013 wird das Label über Rough Trade Distribution/Believe und deren Sub-Distributoren in Europa vertrieben.

Das 9. Studioalbum von Clutch, „Strange Cousins From the West“, wurde im Jahr 2009 veröffentlicht. Es debütierte auf Platz 37 der Billboard Pop/Verkaufscharts und wurde zur meistverkauften Clutch-Veröffentlichung ihrer langjährigen Karriere!
2013 veröffentlichte Weathermaker Music „Earth Rocker“, das direkt auf Platz 1 der Billboard Top Hard Rock Albums, Platz 6 der Billboard Top Rock Albums und Platz 15 der Billboard Top 200 Album Charts stieg. „Earth Rocker“ wurde als härter und schneller als die vorangegangenen Alben beschrieben.

Clutch veröffentlichten ihr 11. Studioalbum „Psychic Warfare“ im Jahr 2015 über Weathermaker Music. Das Album erreichte Platz 11 in den Top 200 Billboard Charts und Platz 1 in den Hard Rock und Rock Billboard Charts.

Am 7. September 2018 veröffentlichte Weathermaker Music das 12. Clutch-Album, „Book of Bad Decisions“. Das Album stieg auf Platz 1 der Billboard Hard Rock Charts und auf Platz 16 der Billboard Top 200 ein. Gleichzeitig stieg das Album in verschiedene europäische und australische Charts ein. Das Magazin Rolling Stone schrieb: „Book of Bad Decisions ist ein weiteres solides Album von Clutch, das in den Schotter und den liberalen Fuzz-Sound getaucht ist, der ihre Liveshows legendär gemacht hat“. Clutch wurden als eine der besten Rockbands der Neuzeit anerkannt.
Jahrzehntelange weltweite Tourneen waren einer der Hauptgründe für den Erfolg von Clutch. Ob bei Clubshows auf der ganzen Welt oder bei großen Festivalauftritten auf mehreren Kontinenten, die Fans lieben diese Band und unterstützen sie weiterhin. Die globale Pandemie mag die Live-Auftritte der Band in den letzten 21 Monaten unterbrochen haben, aber Clutch sind jetzt wieder auf Tour, und ein neues Album ist für 2022 zu erwarten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
(C) 2018 Neue Theaterfabrik

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können,
verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen